Rassebeschreibung:

Parson Russel Terrier

 

 "Der fröhliche Freizeitkumpel mit Charakter".


John Jack Russell war nicht nur Pfarrer („Parson“) in England, sondern auch ein begeisterter
Jäger. Er wollte ideale Jagdhunde um sich haben. So züchtete er für die Fuchsjagd Foxterrier,
wobei er weniger Wert auf die Optik der Hunde legte als auf ihre Fähigkeiten als
unerschrockene Baujäger und Pferdebegleithunde.  Daraus entstand der hochbeinige Parson
Russell Terrier, der seit 2001 offiziell als eigene Rasse anerkannt ist. Bis dahin wurde der
Terrier als hochbeinige britische Variante des bekannten Jack Russell Terriers geführt. Parson
Russell Terrier gehören damit zu einer der jüngsten „offiziellen“ Hunderassen.

 

Charakter und Aussehen
Der Parson Russell Terrier ist ein kleiner bis mittelgroßer, hochläufiger Terrier mit einer
Widerristhöhe von ca 35 cm. Vom Wesen her ist er sehr intelligent, freundlich und fröhlich.
Ebenso ist ein derber, widerstandsfähiger Arbeitsterrier, der besonders für die Arbeit unter
der Erde geeignet ist. Er wurde gezüchtet um die Füchse aus dem Bau zu sprengen.

Beim Haarkleid unterscheidet man Rauhaar – als broken-coated oder rauhaarige Variante –
und Glatthaar. Das Fell ist harsch und weist eine gute Unterwolle auf. Diese ist wichtig für
seine Arbeit, denn das Fell muss ihn bei Wind und Wetter als auch beim Stöbern im Dickicht
oder im Schilf schützen. Er kommt in den Farben weiß oder überwiegend weiß mit
lohfarbigen, gelben oder schwarzen Abzeichen oder jede Kombination dieser Farben vor.

Sie sind außerordentlich temperamentvolle Hunde, die wie ein Flitzebogen gespannt sind
und zu keinem Abenteuer nein sagen. Sie sind lebendig, aufgeweckt und kernig. Als Hunde
für die Baujagd sind sie zu eigenen Entscheidungen fähig, das heißt, sie sind gerne einmal
dickköpfig und eigenwillig.

Da sie Energiebündel sind wollen und brauchen sie angemessene Beschäftigung. Eine
Möglichkeit ist sie jagdlich zu führen wofür sie ja ursprünglich gezüchtet wurden. Mit
liebevoller und konsequenter Erziehung eignen sie sich auch hervorragend als Begleithund.
Der Parson ist ein idealer Begleiter eines Reiters, Wanderers oder Joggers. Ebenso eignet
sich der Parson Russell Terrier hervorragend für alle möglichen Hundesportarten. Sie sind im
Agility, bei Obidience, im Breitensport oder auch im Rettungshundedienst zu finden.

  



 

 

 

Copyright by Ing. Bernhard Hofmann
www.hoppl.com